Xylit

Xylit

Xylit, oder Xylitol, ist ein natürlicher Zuckeraustauschstoff und Trägerstoff für homöopathische Wirkstoffe. Xylit ist auch in Osa-Pflanzen-Zahngel enthalten. Bekannt ist  Xylit auch unter dem Namen „Birkenzucker“. Dieser Name ist seit einigen Jahren viel verbreitet und bekannt. (Hinweis: Birkenzucker wird nicht direkt aus Birkenholz gewonnen)

Das aus Pflanzenmaterial gewonnene Xylit hat nahezu die gleiche Süßkraft wie Saccharose (98%).

Osanit® Streukügelchen beinhalten Xylit

Seit vielen Jahren gibt es Osanit® in Apotheken zu kaufen. Millionen Mütter vertrauen seitdem auf Osanit® und haben es mit Erfolg ihren zahnenden Babys gegeben und anderen Müttern weiterempfohlen.

Osanit® ist ein homöopathisches Kombinationspräparat und enthält fünf Wirkstoffe (Chamomilla recutita D6Calcium phosphoricum D12Magnesium phosphoricum C6Calcium carbonicum C8Ferrum phosphoricum C8), die behutsam auf die zuckerfreienzahnschonenden Xylit-Kügelchen aufgesprüht werden.

Es hat eine, in Studien nachgewiesene, Karies-hemmende Wirkung. Diese positive Auswirkung ist besonders bei Säuglingen und Kleinkindern wichtig, deren Gebiss noch nicht entwickelt ist. Eine leicht abführende Wirkung kann beim Verzehr in höheren Dosen auftreten, die allerdings durch die Gabe von homöopathischen Kügelchen bei weitem nicht erreicht werden. Dazu müsste der gesamte Inhalt einer Packung Osanit auf einmal verzehrt werden!

Auch die EFSA (European Food Safety Autority) bescheinigt: „Xylitol -Kaugummi verringert das Kariesrisiko bei Kindern.“ Wegen einer möglichen Erstickungsgefahr sollte man Kinder unter drei Jahren aber kein Kaugummi geben.

Bei den Globuli der Osanit Streukügelchen ist die Gefahr nicht gegeben, da diese klein sind und in die Tasche zwischen Zahnfleisch und Wange zum Auflösen geschoben werden.

Weitere Inhaltsstoffe